FC Tirschenreuth gewinnt beim 1. Bubbleball-Turnier

Fetzen Gaudi beim ersten Bubbleball-Turnier des JU Kreisverbandes in Mitterteich! 

„Das Turnier war eine fetzen Gaudi, das machen wir nächstes Jahr wieder,“ zog Turnierleiter und Initiator Christoph Hampel Bilanz. Hoch her ging es dann auch beim Bubbleball-Turnier auf dem Sportplatz der Mittelschule. Nachdem Christoph die "Bumperz" bei einem Turnier in Regensburg erstmals gesehen und gleich für eine Partie im Landkreis geordert hatte.

Gemeinsam mit dem Ortsverband Mitterteich konnte der JU-Kreisverband dann auch acht Teams und 30 Zuschauer auf dem Sportgelände an der Zanklgartenstraße begrüßen. Dabei standen der Spaß und der Mannschaftsgeist ganz im Vordergrund. Zwar dauerte ein Spiel jeweils nur zehn Minuten, doch geschafft waren die Sportler nach etlichen Spielen in Gruppenphase, Halbfinale und Finale dann doch. Denn in den sogenannten „Bumperz“ über den Platz zu laufen und dabei immer wieder vom gegnerischen Team umgeworfen zu werden ist ziemlich anstrenged. Auch wenn es manchmal etwas härter zuging, gab es wegen der optimalen Polsterung keine Verletzungen. Auch den Zuschauern wurde nicht langweilig, denn die kreuz und quer über den Platz fliegenden Spieler sorgten durchgehend für Lacher. Begeistert war auch Bürgermeister Roland Grillmeier, der einen Wanderpokal stiftete und auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hofft. 

Jugendbeauftragter Reiner Summer ehrte die Sieger gemeinsam mit Turnierleiter Christoph Hampel, stellvertretendem JU Ortsvorsitzenden Marco Wölfl und Kreisvorsitzendem Matthias Grundler und dankte der JU für die Organisation des Turniers. Mit dem Roland-Grillmeier-Wanderpokal, zehn Litern Zoigl und Gutscheinen von Sport Weiss in Mitterteich wurde das Siegerteam vom FC Tirschenreuth belohnt. Spielführer Marco Wölfl nahm den Pokal und die begehrten Preise entgegen.

Für das zweitplatzierte Team, die „Fenners“, gab es 5 Liter Zoigl und Gutscheine von Telekommunikation Grundler in Tirschenreuth. Dritter wurde „ATSV-Reunion“. Sie erhielten ein 5 Liter-Fass.

 Kreisvorsitzender Matthias Grundler versprach für das nächste Jahr eine Wiederholung und dankte den Spendern, die für die Preise sorgten, sowie der Metzgerei Grillmeier für die Verpflegung.

Hier die Ergebnisse: 

1. Platz

FC Tirschenreuth

2. Platz

Fenners

3. Platz

Doing-Doing Brothers

4. Platz

ATS-Reunion

5. Platz

JU Weiden

6. Platz

Sheep-Drove

7. Platz

JU Waldershof + Kemnath

8. Platz

JU Mitterteich