JU Tirschenreuth auf Bezirksebene stark vertreten

JU Tirschenreuth auf Bezirksebene stark vertreten

Der JU-Kreisverband Tirschenreuth ist auf der Bezirksebene von CSU und JU stark aufgestellt. BeimCSU-Bezirksparteitag in Weiden wurde Benjamin Zeitler (Wildenau) zum Schatzmeister gewählt. Außerdem ist er Delegierter zum CSU-Parteiausschuss und zum CSU-Parteitag.

Bei der JU-Bezirksversammlung, die ebenfalls in Weiden stattfand, wurde Carina Rupprecht (Erbendorf) zur stellvertretende JU-Bezirksvorsitzenden, Marco Vollath (Erbendorf) zum Beisitzer und Christian Doleschal (Brand) zum Ausschussmitglied gewählt. Norbert Müller und Edgar Zaus (beide Kemnath) fahren als Delegierte zur JU-Landesversammlung.

Alexander Fischer (Kreisverband Schwandorf) wurde mit einem überragenden Ergebnis von 97% als Bezirksvorsitzender bestätigt. Fischer sagte in seinem Rechenschaftsbericht: “Wir brauchen eine personelle und inhaltliche Erneuerung in der CSU Oberpfalz, im Bezirksvorstand und bei den Mandatsträgern.” Er forderte die Rahmenbedingungen dafür, dass junge Menschen nicht aus dem ländlichen Raum abwandern. Außerdem setzte sich für die Schaffung einer Direktanbindung zum Münchner Flughafen ein, bekam dabei Zustimmung von Wirtschaftsminister Huber und sagte in Richtung München: “Wir erwarten zukunftsorientierte Politik.”