JU´ler tauchen ins Mittelalter

JU´ler tauchen ins Mittelalter

Auf Einladung des JU-Ortsvorsitzenden Christoph Weigl besuchte der Kreisverband die Historischen Festspiele und das Mittelalterliche Marktspektakulum in Bärnau. Zunächst nahm die JU-Delegation am feierlichen Rathausempfang mit dem bayerischen Staatsminister Dr. Thomas Goppel teil. Anschließend verfolgte man das Stück „Von Krieg und Pest geschunden“, in dem von über 70 Laiendarstellern auf der Bärnauer Festbühne historische Erlebnisse im 30jährigen Krieg dargestellt wurden. 

Nach diesen eindrucksvollen Szenen blieb den JU´lern noch genügend Zeit, um über den historischen Markt zu schlendern. Dabei konnten sie nicht nur viele historische Handwerker bei dem Marktspektakulum erleben. Auch ein Ritterlager, mehrerer mittelalterliche Musikeinlagen und eine große Feuershow waren geboten. Die JU´ler zeigten sich begeistert von dem ehrenamtlichen Engagement, mit dem die Bärnauer zusammen mit vielen Interessierten aus dem Landkreis Tirschenreuth und auch aus Tschechien dieses große Fest organisiert hatten. Abschließend dankten sie vor allem dem Festleiter Alfred Wolf für seinen herausragenden Einsatz.