Kreiskegelturnier in Erbendorf: Waldsassen holt den Pokal

Die drei Siegermannschaften. Mit auf dem Bild: Michael Dutz (stellv. Kreisvorsitzender, 1. von links), Matthias Fütterer (Organisator und Kreiskassier, 2. von links), Matthias Grundler (Kreisvorsitzender, 1. von rechts)

 

Alljährlich findet das traditionelle Kreiskegelturnier des JU Kreisverbandes statt. Gastgeber war diesmal der Ortsverband Erbendorf, der Sieger des letztjährigen Turniers. 

Auf der Kegelbahn des TSV Erbendorf im Sportzentrum Kreinzl traten zehn Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an um den heiß umworbenen Wanderpokal zu gewinnen. 

Am Ende kegelte sich die Mannschaften des Ortsverbandes Waldsassen souverän zum Sieg. Für eine Überraschung sorgte das Damen-Team der JU Erbendorf, das sich den zweiten Platz sicherte. Den dritten Platz holten sich die Sportler aus Kemnath. 

Nach dem Sieg des Waldsassener Teams, findet das Turnier im nächsten Jahr in Waldsassen statt.