Rekord bei Christbaumsammlung

JU Waldershof Christbaumsammlung

Die Christbaumabholaktion der Jungen Union in Waldershof brachte es zu einem Rekordergebnis von 150 Bäumen. Nach 105 Voranmeldungen forderten die vielen unangemeldeten Bäume das Helferteam enorm. So waren die JU´ler mit einem Fahrzeug der Dachdeckerei Andreas Bayer im Stadtgebiet unterwegs. Der ausgediente Weihnachtsschmuck wurde auf dem Hof der Familie Göhl in Rodenzenreuth gehäckselt und wieder der Natur zugeführt. "Mit der Abholung der Christbäume und den großzügigen Spenden der Waldershofer haben alle Teilnehmer etwas Gutes für die Umwelt und die Menschen getan. Den Reinerlös wird die JU einer gemeinnützigen Einrichtung spenden", fasst es der JU-Ortsvorsitzende Mario Rabenbauer zusammen. Die JU bedankt sich bei der Dachdeckerei Andreas Bayer für die kostenlose Überlassung des Fahrzeuges. Im Anschluss an die Arbeit gab es für alle Helfer eine Brotzeit beim "Sesser".

auf dem Foto (v. l. n. r.)
das Helferteam der JU: Jan Müller, Timo Herrmann, Marcus Meier, Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer, Alexander Lutz, nicht auf dem Foto: JU-Schriftführerin Michaela Rabenbauer (Fotografin)